• Brand / Ausgelöster Heimrauchmelder

    Datum: 22.05.2022
    Beginn: 14.21 Uhr
    Ende: 15.00 Uhr
     
    Bericht: Aufgrund eines ausgelösten Heimrauchmelders wurden die Feuerwehren nach Ahnsen gerufen. Die Ursache für die Verqualmung war angebranntes Essen auf dem Herd. Nachdem dieses entfernt wurde, wurde abschließend die Wohnung gelüftet.
     
    eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20, TLF16/25, MTF
     
    Weitere eingesetzte Kräfte: Ahnsen
     
  • Brand / Waldbrand

    Datum: 16.05.2022
    Beginn: 17.46 Uhr
    Ende: 18.30 Uhr
     
    Bericht: In Ohof wurde ein Waldbrand gemeldet. Vor Ort angekommen wurde festgestellt, dass es sich um eine kleine Stelle im Unterholz gehandelt hat. Mittels eines C-Rohres und Feuerpatschen wurde das Feuer abgelöscht bzw. erstickt.
     
    eingesetzte Fahrzeuge: TLF16/25, HLF 20, MTF
     
    Weitere eingesetzte Kräfte: Ahnsen, Leiferde, Ohof, Päse, Seershausen
     
  • Technische Hilfeleistung / Verkehrsunfall

    Datum: 12.05.2022
    Beginn: 17.48 Uhr
    Ende: 19.00 Uhr
     
    Bericht: An der Ecke Hauptstraße/Anbauerstraße kam es zu einem Verkehrsunfall mit 2 Fahrzeugen, wobei ein Fahrzeug auf der Beifahrerseite zum liegen kam. Es wurde niemand im Fahrzeug eingeklemmt. Die angrenzenden Straßen wurden gesperrt, der Brandschutz sichergestellt und auslaufende Betriebsstoffe wurden abgestreut.
     
    eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/25, GW
     
    Weitere eingesetzte Kräfte: Ahnsen, Leiferde, Rettungsdienst
     
  • Technische Hilfeleistung / Wasserrohrbuch

    Datum: 27.04.2022
    Beginn: 15.30 Uhr
    Ende: 16.50 Uhr
     
    Bericht: Mehrere hunderttausend Liter Leitungswasser ergossen sich am Dienstagnachmittag auf die Dalldorfer Straße in Meinersen. Bei Erdarbeiten war die Hauptleitung beschädigt worden. Nach Polizeiangaben wollte eine Baufirma eine Glasfaserleitung unterhalb der Dalldorfer Straße verlegen. Dabei hat sie die Hauptwasserleitung mit einem Durchmesser von 30 Zentimetern getroffen. Das ausströmende Wasser unterspülte die Straße und ergoss sich über die Dalldorfer Straße sowie dem Vorplatz der Polizei. Da es auch in dasGebäude zu laufen drohte, wurde die Freiwillige Feuerwehr Meinersen alarmiert. Die Feuerwehrmitglieder öffneten die Schächte der Oberflächenentwässerung und entfernten die Laubfangkörbe, so dass die Schächte eine größere Menge an Wasser aufnehmen konnten. Im Gebäude der Polizei wurde eine Tür gegen eindringendes Wasser gesichert. Nachdem der Wasserverband die Leitung abgeschiebert hatte, half die Feuerwehr auch dabei, dass Wasser aus der Garage der Polizei zu entfernen.
     
     
    Text & Bilder: FB Presse-& Öffentlichkeitsarbeit der SG Meinersen, Carsten Schaffhauser
     
    eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/25
     
    Weitere eingesetzte Kräfte:
     
  • Technische Hilfeleistung / Ölspur

    Datum: 09.04.2022
    Beginn: 22.51 Uhr
    Ende: 00.30 Uhr
     
    Bericht: Einen nicht ganz alltäglichen Einsatz hatten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Meinersen in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag. Sie wurden gegen 22.50 Uhr alarmiert. Das erste Problem stellte sich beim Eintreffen der Einsatzkräfte am Feuerwehrhaus da. Der Unfall hatte sich in unmittelbarer Umgebung des Feuerwehrhauses ereignet, der Verursacher war gegen einen Stromkasten gefahren, auch das Feuerwehrhaus war stromlos. So mussten sich die Einsatzkräfte im Dunkeln umziehen, die eigentlich elektrischen Rolltore wurden von Hand geöffnet. Der zugrundeliegende Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben um 22.12 Uhr. Ein PKW-Fahrer sei mit seinem Fahrzeug vom Bambergsweg kommend über die Straße Am Eichenkamp gefahren und in einen Stromkasten gefahren. Dabei habe er sich die Ölwanne des Fahrzeuges aufgesetzt. Anschließend setzte er seinen Weg in Richtung Hauptstraße und von dort in Richtung Ahnsen fort. Bis zur Okerbrücke zog sich die Ölspur. Diese wurde von der Meinerser Feuerwehr abgestreut. Außerdem wurde eine Fachfirma noch in der Nacht hinzugezogen, um die Fahrbahn zu reinigen. Gegen 0:30 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.
     
    Text: FB Presse-& Öffentlichkeitsarbeit der SG Meinersen, Carsten Schaffhauser
     
    eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20, GW
     
    Weitere eingesetzte Kräfte:
     
  • Technische Hilfeleistung / Baum droht zu fallen

    Datum: 07.04.2022
    Beginn: 13.18 Uhr
    Ende: 14.00 Uhr
     
    Bericht: Im Seitenbereich der B188 drohte ein Baum auf die Fahrbahn zu fallen. Zusammen mit der FF Ettenbüttel wurde die Gefahrenstelle beseitigt.
     
    eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20
     
    Weitere eingesetzte Kräfte: Ettenbüttel
     
  • Brand / Spülmaschine brennt

    Datum: 24.03.2022
    Beginn: 17.34 Uhr
    Ende: 18.00 Uhr
     
    Bericht: In Leiferde wurde eine brennende Spülmaschine gemeldet. Nach der Erkundung wurde festgestellt, dass keine weitere Ausbreitung stattfand. Das Gerät wurde nach draußen gebracht und dort abgelöscht. Weitere Feuerwehren brauchten nicht mehr eingreifen.
     
    eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/25, GW
     
    Weitere eingesetzte Kräfte: Ahnsen, Dalldorf, Ettenbüttel, Hillerse, Leiferde
     
  • Technische Hilfeleistung / Wasser im Keller

    Datum: 23.02.2022
    Beginn: 09.22 Uhr
    Ende: 11.00 Uhr
     
    Bericht: In einem Haus in Meinersen wurde Wasser im Keller gemeldet. Die angegebene Hausnummer konnte jedoch nicht gefunden werden. Auf Rückfrage bei der Leitstelle stellte sich heraus, dass der Schaden in einem anderen Ort aufgetreten war.
     
    eingesetzte Fahrzeuge: MTF
     
    Weitere eingesetzte Kräfte:
     
  • Technische Hilfeleistung / Dachziegel drohen zu fallen

    Datum: 20.02.2022
    Beginn: 12.04 Uhr
    Ende: 13.00 Uhr
     
    Bericht: Am Sibylla-Merian-Gymnasium haben sich durch den Sturm Ortgänge gelöst. Die Gefahrenstelle wurde mit einem Warnband abgesichert.
     
    eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20, GW, MTF
     
    Weitere eingesetzte Kräfte:
     
  • Sonstiges / Täuschungsalarm

    Datum: 19.02.2022
    Beginn: 01.03 Uhr
    Ende: 02.00 Uhr
     
    Bericht: Im Seniorenheim in Ohof löste die Brandmeldeanlage aus. Nach 
    Erkundung der Räume, konnte kein Feuer festgestellt werden. Somit brauchten die Feuerwehren nicht tätig werden. 
     
    eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20, TLF16/25, GW
     
    Weitere eingesetzte Kräfte: Ohof, Seershausen
     
  • Technische Hilfeleistung / Sturmschäden

    Datum: 18.02.2022
    Beginn: 20.27 Uhr
    Ende: 00.00 Uhr
     
    Bericht: Das Sturmtief Zynep war noch kräftiger unterwegs als das vom Vortag.  Insgesamt 3 Sturmeinsätze wurden von uns abgearbeitet. Hierbei ging es hauptsächlich um umgestürzte Bäume die Kreisstraßen und Gemeindestraßen versperrten. Die Bäume wurden mittels Motorkettensäge zerteilt und von den Straßen geräumt.
     
     
    eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20, TLF16/25
     
    Weitere eingesetzte Kräfte: Ahnsen
     
  • Technische Hilfeleistung / Sturmschäden

    Datum: 17.02.2022
    Beginn: 04.14 Uhr
    Ende: 11.55 Uhr
     
    Bericht: Das Sturmtief Ylenia zog auch über die SG Meinersen hinweg. Insgesamt 5 Sturmeinsätze wurden von uns abgearbeitet. Hierbei ging es hauptsächlich um umgestürzte Bäume die Bundes-, Landes- und Kreisstraßen versperrten. Die Bäume wurden mittels Motorkettensäge zerteilt und von den Straßen geräumt.
     
     
    eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20
     
    Weitere eingesetzte Kräfte: Dalldorf, Ohof
     
  • Brand / Heimrauchmelder ausgelöst

    Datum: 15.02.2022
    Beginn: 06.53 Uhr
    Ende: 07.45 Uhr
     
    Bericht:
    Aufgrund eines ausgelösten Heimrauchmelders wurden die Feuerwehren nach Ohof gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass Rauch an einem der Fenster im Obergeschoß zu sehen war. Nach Aussage der Bewohner befanden sich keine Personen mehr in der Wohnung, aber zwei Hunde. Nach dem Öffnen der Wohnung konnten die Hunde befreit werden. Die Ursache für die Verqualmung war vergessenes Essen auf dem Herd. Im Anschluss wurde die Wohnung gelüftet.
     
    eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/25
     
    Weitere eingesetzte Kräfte: Ahnsen, Leiferde, Ohof, Päse, Seershausen, Polizei
     
  • Technische Hilfeleistung / Verkehrsunfall

    Datum: 31.01.2022
    Beginn: 15.51 Uhr
    Ende: 17.00 Uhr
     
    Bericht: Auf der B188 nahe Hardesse kam ein Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit voller Wucht unter einen dort abgestellten LKW-Anhänger. Nach ersten Meldungen sollte die Fahrerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt sein. Dies bestätigte sich jedoch nicht. Die Feuerwehr übernahm den Brandschutz und sicherte die Unfallstelle.
     
    eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/25
     
    Weitere eingesetzte Kräfte: Ahnsen, Müden-Dieckhorst, Rettungsdienst
     
  • Brand / Brennt Haltestelle

    Datum: 29.01.2022
    Beginn: 17.44 Uhr
    Ende: 18.14 Uhr
     
    Bericht: Es wurde gemeldet, dass in Meinersen ein Buswartehäuschen aus Holz brennt. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Stapel Zeitungen im Buswartehäuschen brannte. Es wurde ein C-Rohr zum Ablöschen des Brandes eingesetzt. Die Einsatzstelle wurde anschließend an die Polizei übergeben.
     
    eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20, TLF 16/25
     
    Weitere eingesetzte Kräfte: Polizei
     
  • Technische Hilfeleistung / Ölspur

    Datum: 09.01.2022
    Beginn: 12.06 Uhr
    Ende: 13.00 Uhr
     
    Bericht: In Meinersen kam es in mehreren Straßen zu einer Verschmutzung der Fahrbahn durch Kraftstoff. Aufgrund von Regen drohte das verunreinigte Wasser in die Kanalisation zu fließen. Zur Sicherung wurde Ölbindemittel um die Gullyeinläufe gestreut. Die Schadensstellen wurden anschließend mit Hinweisschildern abgesichert.
     
    eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20, GW, MTF
     
    Weitere eingesetzte Kräfte: